Neue Gesichter im Adventure-Team - Erste Fortbildung 2022

Vom 25. - 27. Februar tagte das frisch gewachsene Adventure-Team erstmalig in Leipzig. Die dortige Jugendherberge diente dem 9-köpfigen Team als Tagungszentrum und Übernachtungsmöglichkeit. Ein umfangreiches Programm wartete auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

London calling

Nach einem Jahr Warten war es Ende Oktober endlich soweit - unsere Fahrt nach London konnte stattfinden.

Neue Unterstützung

Das Fahrtenteam (Adventure-Team) kann sich über ein neues Gesicht freuen. Seit Dezember unterstützt Niklas das Team bei den Fahrten und Reisen. Das erste Mal könnt ihr Niklas auf der Sommerfreizeit in Aktion erleben und auch beim Tropical Islands. Für ein Jahr wird sich Niklas die Arbeit als Teamer anschauen und dann entscheiden, ob er dauerhaft dabei bleibt und seine JuLeiCa macht. Wir freuen uns mit Niklas einen aktiven und hilfsbereiten Teamer gefunden zu haben, der zudem auch noch über einen Führerschein verfügt ;)

 

Auch ich bin 2016 auf meine erste Fahrt mit der Jugendgruppe in das Tropical Islands gefahren. Der Kontakt zu so vielen anderen Jugendlichen hat mir sehr viel Freude bereitet. Als ich 2020 gefragt wurde, ob ich künftig als Teamer mitwirken und dadurch wieder mit auf die Fahrten möchte, habe ich mir das natürlich nicht nehmen lassen. Ich freue mich am Meisten auf das wachsende Miteinander der Teilnehmer bei den Fahrten. Neben der Kirchengemeinde bin auch in der Freiwilligen Feuerwehr in Oker aktiv und auch dort gerne für den Nachwuchs tätig.

Sommer, Sonne, Sehlendorf

Für eine Woche ging es in den Sommerferien an den Sehlendorfer Strand an der Ostsee. Die Teamer reisten, wie gewohnt, etwas früher an, um das Zeltlager vor Ankunft der Teilnehmer aufzubauen. Über das Zeltlager selbst berichtet eine der Teilnehmerinnen:

Volles Fahrtenangebot für 2021

Mit Hygienekonzept und Bewusstsein wollen wir 2021 unser Fahrtenprogramm wieder voll aufnehmen. Dabei werden die ausgefallenen Fahrten aus dem letzten Jahr nachgeholt sowie neue Fahrten stattfinden. Wir nutzen für unsere Fahrten die Hygienekonzepte des Landesjugendring Niedersachen, die wir entsprechend auf uns angepasst haben. Trotz dieser kleinen Einschränkungen freuen wir uns im kommenden Jahr wieder wichtige Jugendangebote für Kinder- und Jugendliche aus dem ganzen Landkreis anbieten zu können.

» Zum Fartenangebot