10 Jahre Jugendgruppe

Aus den Überlegungen eines Gemeindeentwicklungsausschusses und Pfarrer Wieland Curdt sind wir entstanden. Nun ist das schon wieder 10 Jahre her und wir haben immer noch eine menge Spaß zusammen.

10 Jahre - eine ziemlich lange Zeit. In dieser langen Zeit haben wir aber auch eine Menge erlebt. Zusammen mit einigen anderen aus meinem Konfirmationsjahrgang haben wir mit Pfarrer Wieland Curdt und Aksel Hahn am 4. April 2008 den offenen Jugendtreff der Kirchengemeinde Oker gegründet. Gleich zu Beginn startete unsere Gruppe mit über 20 interessierten Teilnehmern. Bereits im ersten Jahr ging es für eine einwöchige Freizeit nach Österreich. Die wöchentlichen Treffen wurden mit Freibadbesuchen, Bowling und Hallenfußball ergänzt. 2011 starteten wir dann in unser erstes gemeinsames Zeltlager, ganz ohne hauptamtliche Kräfte. Ein ziemliches Erlebnis, wenn man das erste Mal so viel Verantwortung auf einer Fahrt mit Jugendlichen trägt. Das hat auch an unserem Team ziemlich gerüttelt. Aber danach hat sich das Team erst so richtig gebildet. Auch im Folgejahr 2012 ging es wieder auf den Zeltplatz, dieses Mal aber nicht für drei Tage, sondern für eine ganze Woche. Zelte aufbauen, Kochen, Programm ausarbeiten und begleiten, man das war ganz schön anstrengend. Und das Zeltlager war ja nicht der einzige Programmpunkt in dem Jahr. Wir brachten uns beim Osterfeuer, beim Bürgermahl und beim Erntedankfest mit ein. Auch die zwei Jugendgottesdienste pro Jahr durften natürlich nicht fehlen. Mit gut gefüllten Jahresprogrammen ging es Jahr für Jahr weiter.

Auch im Team hat sich über die Jahre einiges getan. Ausbildung, Beruf und Wohnortwechsel sorgten für einen kontinuierlichen Wechsel im Team. Das hat es natürlich nicht immer leichter gemacht, aber mit jedem neuen Teamer kamen auch neue Impulse in unsere Gruppe. Im letzten Jahr zum Beispiel ging es das erste Mal mit dem Flugzeug ins Ausland. Ein Erlebnis der besonderen Art mit 20 Kindern und Jugendlichen nach London zu fliegen.
Inzwischen bin ich tatsächlich der letzte Gründungsteamer der noch immer dabei ist und seit nunmehr acht Jahren dieses Team anleitet. Oh, natürlich habe ich schon das ein oder andere Mal darüber nachgedacht alles sofort hinzuwerfen. Nicht zuletzt nachdem mein langjähriger guter Kumpel und Stellvertreter bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam. Doch wenn man dann am Ende eines Zeltlagers noch einmal mit allen Teilnehmern zusammensitzt und das positive Feedback bekommt und das Lächeln sieht, dann weiß man wofür man Jugendarbeit macht. Oder wenn man von den Teilnehmern einfach zwischendurch ein kleines Dankeschön-Präsent bekommt, das sind natürlich die richtig schönen Momente. Jugendarbeit, eine Herzenssache, die ich jedem nur nahe legen kann. Probiert es mal aus, es ist zwar manchmal wirklich anstrengend, aber es bringt auch ein gutes Gefühl mit sich, wenn man die glücklichen Kinder und Jugendlichen sieht.

Aber jetzt blicken wir nicht nur 10 Jahre zurück, sondern auch in die Zukunft. Die Sommerfreizeit liegt direkt vor uns. Im Herbst geht es noch in einen Trampolinpark und das Badeland. Und dann starten die nächsten 10 Jahre. Vielleicht irgendwann unter neuer Leitung? Jedenfalls geht es weiter!

Marius Rademacher-Ungrad

Nächste Aktionen & Freizeiten

Keine Termine

Nächste Treffen

12 Dez 2019
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Offener Jugendtreff

Termin Newsletter

Möchtest du keines unserer Angebote, den Anmeldebeginn oder den Anmeldeschluss mehr verpassen? Dann trage dich jetzt in unseren neuen Newsletter ein. Damit bist du immer auf dem Laufenden!

Zur Newsletter An-/Abmeldung

Um Ihren Aufenthalt auf unseren Webseiten so komfortabel wie möglich zu machen möchten wir Cookies einsetzen. Dürfen wir Cookies in ihrem Browser ablegen?
Was Cookies sind, wie wir Cookies verwenden und wie Sie das Speichern von Cookies grundsätzlich verhindern können erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen